Praxis für Stress- und Angstbewältigung - Privatpraxis -
Praxis für Stress- und Angstbewältigung- Privatpraxis -

Stress & Angst im Alltag

Wie damit umgehen? Was kann ich tun?

In Maßen sind Stress und Angst ein gesunder Bestandteil unseres Lebens. Jedoch können sowohl Stress als auch Angst in unserem Alltag schnell krankhaft werden. Wir können Ihnen dabei behilflich sein, Stress und Angst im 

- Privatleben (Partnerschaft, Familie)
- Berufsleben
- Alltag

abzubauen oder zu verlieren. Wir verwenden Methoden wie Hypnose, Psychodrama, systemische Therapie und Beratung, Organisationsaufstellungen und HYPNO-COACHING.

 

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen über

unsere Praxis, unserer Team und einige unserer

Leistungen, die wir Ihnen anbieten können...

Stress

Anspannung – Gereiztheit– Müdikeit - permanenter Kopfschmerz – Konzentrationsschwäche – aufbrausend sein – Kopflosigkeit – Aggressivität.

Erkennen Sie diese Symptome bei sich selbst wieder?
Sind einige oder gar alle diese Symptome Ihre ständigen Begleiter?
Wie sieht Ihre Therapie aus?
Medikamente zur Reduzierung der Anspannung sind der falsche Weg!
Unser Körper reagiert auf verschiedene Situationen und unterschiedliche Stimmungen - auf belastende besonders. Wenn solche Körperreaktionen chronisch werden, dann können psychosomatische Krankheitsbilder entstehen: Kopfschmerzen, chronische Rückenschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, Asthma, Hautausschlag oder Tinnitus, Atemnot, Schweißausbruch Herzrasen und vieles andere mehr.

In erster Linie geht es um die Stärkung Ihrer seelischen Belastbarkeit. Dies erreichen Sie nur, wenn Sie eine Änderung in Ihren Lebens- und Arbeitsbedingungen vornehmen und sich Strategien aneignen, um mit Situationen, in denen Sie sich überfordert fühlen, besser umzugehen.

Angst

Zukunftsangst - Beziehungsangst – Verlustangst – Angst im Job – Angst im Privatleben

Symptome:
Ständige Angstattacken, Schlaflosigkeit, Gereiztheit, Konzentrationsschwäche, Herzrasen, Herzklopfen oder "Herzstolpern", Engegefühl in der Brust oder Druck auf der Brust, Taubheitsgefühle oder Kribbeln in Händen, Füßen oder im Bauch oder Kopf, trockener Mund, Kloßgefühl im Hals oder Bauch, 
Schwitzen, Zittern, Erröten, Schwindel,
verschwommene oder eingeengte Sicht, Hitzewallungen / Kälteschauer, Drang zu urinieren / auf die Toilette zu müssen, Übelkeit

Ihre Gedanken kreisen ständig um das, wovor sie Angst haben. Es lässt Sie nicht mehr los und sie sind unkonzentriert, haben Schweißattacken. Sie versuchen die Situation mit aller Kraft zu verharmlosen, aber es lässt Sie trotzdem nicht los. Angstanfälle treten wie aus dem Nichts auf und bleiben in vielen Fällen bis zum Erschöpfungszustand.
 

 

Termine

Termine für ein Erstgespräch werden telefonisch oder per Email vereinbart.

Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel. 040 60 53 21 82

Tel. 040 22 81 77 21
oder

Sprechzeiten

Montags bis Freitags
09:00 bis 18:00 Uhr
oder
Nach Vereinbarung

So finden Sie uns

Hier finden Sie unsere Wegbeschreibungen und wichtige Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und Parkplätzen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stress-angstpraxis

Anrufen

E-Mail

Anfahrt